Masterarbeit: Kosten-Nutzen-Analyse für die Human Factors Integration in der Entwicklung eines Mensch-Maschine-Systems der Luftfahrt

Fürstenfeldbruck

ESG ist Entwickler und Anbieter von hochwertigen, komplexen, softwareintensiven Systemen. In vielen dieser Funktionsprototypen und Produkten ist die Einbindung des Menschen über komplexe Benutzerschnittstellen, den Human Machine Interfaces (HMI) ein wesentlicher Entwicklungsbestandteil. Hierfür muss der Mensch bzw. Nutzer mit seinen Merkmalen und Bedürfnissen möglichst früh in den Prozess der Systementwicklung eingebunden werden. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von Human Factors Integration (HFI). Geschieht dies nicht, kann das zu Verzögerungen in der Projektdurchführung, erhöhten Kosten und einer mangelnden Nutzerakzeptanz des Produkts führen. Da der Aspekt der HFI an Bedeutung gewinnt, soll dies dementsprechend in einer frühen Projektphase berücksichtigt werden.
 

WARUM SIE BEI UNS EINSTEIGEN SOLLEN?

WARUM DU BEI UNS EINSTEIGEN SOLLST?

  • Darstellung und Unterscheidung zwischen HFI- und HMI-Entwicklung
  • Darstellung einer vorgegebenen Methode zur Kosten-Nutzen-Analyse für die HFI Anwendung
  • Prüfung der Methode auf die Anwendbarkeit im ESG Entwicklungsprojekt
  • Bewertung der Analyseergebnisse und Empfehlung

WEIL DU BEREIT BIST FÜR INNOVATION.

  • Student/in der Experimentellen Psychologie, Arbeitswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen o.ä. mit Hintergrundwissen im Bereich Mensch-Computer-Interaktion bzw. Human Factors Engineering
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Kenntnisse von technischen Systemen, vorzugsweise im Luftfahrt oder Automotive Umfeld
  • Interesse an fachübergreifendem und technischen Austausch
  • Vernetztes Denken und lösungsorientierte Arbeitsweise

Das Team stellt sich vor

Interessiert? Dann bewirb Dich gleich. Bei Fragen hast Du jederzeit die Möglichkeit, uns zu kontaktieren.
 
Ansprechpartner: Frau Stefanie Huber
TEL: +49 89 9216 2244
17/MA