Senior Systemingenieur/in Zulassung Luftfahrtgeräte

Fürstenfeldbruck

MACHEN SIE FORTSCHRITT SICHER. Im Cockpit, bei der Drohnenabwehr oder bei der intelligenten Nachtsichtbrille: Komplexe sicherheitskritische Systeme und Prozesse erfordern immer innovativere Strategien und Lösungen. In unseren Teams der Division Defence & Public Security arbeiten Sie auf Augenhöhe mit ausgewiesenen Experten an diesen Herausforderungen. Finden Sie zukunftsweisende Lösungen für Kunden aus den Bereichen Luftfahrt, Logistik sowie IT und entwickeln Sie sich und Ihre Skills in einem dynamischen und teamorientierten Umfeld weiter. Bewerben Sie sich gleich.
 

WARUM SIE BEI UNS EINSTEIGEN SOLLEN?

WARUM SIE FÜR UNS ARBEITEN SOLLEN?

  • Neuentwicklung von sicherherheitskritischen Luftfahrtelektronik-Systemen hinsichtlich Zulassungs- und Sicherheitsaspekten
  • Analyse und Bewertung der bestehenden sicherheitskritischen Elektronik-Systeme
  • Erstellung und Anpassung der zur Nachweisführung erforderlichen Prozesse, Verfahren und Dokumente
  • Leitung der Projektmitarbeiter bzgl. der einzuhaltenden Verfahren und Vorschriften
  • Korrekturmaßnahmen bei Abweichungen von den Anforderungen
  • Zuständigkeit für die Weiterentwicklung der firmenseitigen Prozesse
  • Unterstützung der Systementwicklung in den Bereichen funktionale Sicherheit, Gefährdungsanalyse, Fehlerbaumanalyse (FTA) sowie FMEAs
  • Erstellung von Studien und Berichten im Auftrag des Kunden
  • Verhandlungsführung mit Kunden, Zulassungsbehörden sowie Lieferanten und Partnerfirmen

WEIL SIE ES KÖNNEN.

  • Studium Luft-/Raumfahrttechnik, Elektrotechnik o.ä. sowie breitbandige und langjährige Erfahrung in der Zulassung sicherheitskritischer Luftfahrtelektronik
  • Vertieftes Wissen in den Themengebieten funktionale Sicherheit und Zulassung von Luftfahrtsystemen, Requirement Engineering, Anforderungsmanagement und Change Management
  • Umfangreiche Kenntnisse im Bereich ziviler und militärischer Zulassungsvorschriften (CS.25, CS.29, MIL-STD-882) sowie Kenntnisse der Zulassungsanforderung CS.2X.1301 und CS.2X.1309 und der Prozesse nach SAE ARP 4754
  • Erfahrung in der Systementwicklung von elektromechanischen Systemen in der Luftfahrt (gem. SAE ARP 4754)
  • Kenntnisse in der Entwicklung von embedded Software (DO-178), elektronischer Hardware (DO-254) und programmierbarer Hardware
  • Vertraut im Umgang mit der Safety Analyse nach SAE ARP 4761, der Gefährdungsanalyse, FHA, FTA, FMEA sowie der Common Cause Analysis
  • Erfahrung mit der Equipment Qualifikation nach RTCA-DO-160 und MIL-STD-810 
  • Analytisch-konzeptionelles Denkvermögen, sowie ziel- und lösungsorientiertes Vorgehen

TEILEN SIE UNSERE LEIDENSCHAFT FÜR INNOVATION. Bringen Sie Ihre Spezialkenntnisse der Luftfahrt und Militärsysteme in unsere kundennahe und qualitätsorientierte Projektbegleitung ein. Arbeiten Sie im engen Austausch mit ausgewiesenen Spezialistinnen und Spezialisten aus den technischen Disziplinen, der Informatik und Physik. Nutzen Sie unsere Erfolgspotenziale offener und unkomplizierter Austausch- und Teamkultur, die wir auch after work mit besonderen Events gern pflegen. Nutzen Sie unsere Freiräume für Leistung, Kreativität und Karriere: Gestalten Sie Ihre Arbeit flexibel (Ort/Zeit/working@home). Lassen Sie sich durch unseren firmeneigenen Familienservice unterstützen. Profitieren Sie von Fort- und Weiterbildungen, die Sie fachlich, methodisch und persönlich weiterbringen.

 

Das Team stellt sich vor

Interessiert? Dann bewerben Sie sich gleich. Bei Fragen haben Sie jederzeit die Möglichkeit, uns zu kontaktieren.
 
Ansprechpartnerin: Alexandra Wulkesch
TEL: +49 89 9216 2553
16/245-GR